Norman

Gitarre/Gesang: Norman

Norman gründete im zarten Alter von 37 Jahren als Hausmeistersohn seine erste Abiband. Nach einer längeren Schaffenspause wird er aus Mitleid von einer Coverband aufgenommen und hält dort bis zum heutigen Tage eine dreistellige Anzahl von Auftritten an der Gitarre durch. Nachdem er viele Jahre später festgestellt hatte, dass überraschenderweise die 12 üblichsten Akkorde auch nur auf den 6 Saiten gegriffen werden, begann er die Backingvocals zu schwächen. Kaum gelang ihm das innerhalb einer Dekade erfolgreich, schmuggelte er sich in Musicalbands ein und schaffte es unerklärlicherweise nicht nur bis auf die Bühne, sondern an Bass und Gitarre sogar bis ins Studio und auf mehrere CDs. 
Im Angesicht der permanenten Gefahr der Enttarnung verteilt Norman derzeit das Risiko des Auffliegens auf mehrere Projekte - von Heavy über Deutschrock und Oldies bis hin zum Chor - bei den einen am Bass, bei den anderen an der Gitarre. Für den Fall des totalen Auffliegens schreibt er, nimmt auf und produziert als Einmannprojekt eine Fülle von Ideen und schlägt aus diesem Potpourri bei KaosPlanet immer wieder unermüdlich Songideen vor. Bis jetzt führte schon jeder 76. Vorschlag zu einem neuen KaosPlanet-Song. Sein nächstes Ziel ist, die Quote auf jeden 75. Vorschlag zu senken. Um sich bei KP unersetzlich zu machen, dient er auch als Türstopper und hofft, auf diesem Wege schliesslich das Wohlwollen der Band zu gewinnen.
Als Hobby züchtet er Spaghetti und tüftelt an seiner zweiten Zeitmaschine, nachdem ihm die erste während der Aufnahmen zu "Back in Black" abhanden gekommen ist.